Beitritt

Wie mache ich mit? – Wie kann ich Mitglied in der Bürgergesellschaft Olywelt werden?
Einfach Beitrittserklärung ausfüllen und per Post oder Fax übermitteln, Summe aus Eintrittsgeld, Pflichtanteil und freiwilligen Anteilen an Olywelt überweisen.

Was kostet die Mitgliedschaft?
1) Eintrittsgeld: Euro 50,-
2) Erwerb eines Pflichtanteils
3) freiwilliger Erwerb weiterer Anteile (wir empfehlen vier freiwillige Anteile)

Kann ich später weitere Anteile erwerben?
Der Beitritt wird mit Beitrittserklärung und Zahlung des Eintrittsgeldes und des Pflichtanteils vollzogen. Wollen Sie später weitere Anteile an der Olywelt erwerben, nutzen Sie das „Aufstockungsformular„, um uns Ihre Überweisung anzukündigen. Gebühren fallen keine an.

Sind auch Mieter im Olympiadorf Mitglied in der Olywelt eG?
Ja, zum Beispiel Aufsichtsratmitglied Markus Wotruba.
Die Olywelt steht grundsätzlich allen offen. Als Wohnungseigentümer im Olympiadorf gibt es natürlich das starke Interesse des Werterhalts der Wohnung: eine attraktive Nahversorgungszone steigert den Wert.
Aber als Mieter kann man ebenso Interesse an einer funktionierenden Nahversorgung haben. Es gibt sogar Anteilseigner, die weder Eigentümer noch Mieter sind: Sie betrachten die Einlage als sichere Geldanlage, da die Olywelt Immobilien erwirbt.

Kann man gemeinsam Anteile zeichnen, z.B. als Ehepaar?
Ja. Es könnten auch noch mehr Personen sein, die entsprechend Geld zusammen legen. Die Gemeinschaft erhält eine Stimme.

Können auch Minderjährige Anteile zeichnen?
Ja. Kinder sind ab sieben Jahren beschränkt geschäftsfähig. Wenn Sie als Erziehungsberechtigte(r) Ihr Einverständnis geben und Sie oder ein Dritter das Geld zu diesem Zweck zur Verfügung stellen, kann Ihr Kind selber das Beitrittsformular unterzeichnen (BGB §§ 106, 107 und 110).

Können juristische Personen Mitglied werden, z.B. WEGs?
Ja, beispielsweise ist der Verein der Studenten im Olympiadorf Mitglied. Auch WEGs (WohnungsEigentümerGemeinschaften) können Mitglied werden. Aus eigener Erfahrung ist die Beschlussfassung in der WEG-Versammlung aufwändig. Sinnvoller ist daher der Beitritt eines jeden Eigentümers unabhängig von den anderen.