Hier renovieren wir…

Hier renovieren..

25. Juni 2015
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Hier renovieren wir…

Im Sommer ist es soweit…

Im Sommer..

25. Juni 2015
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Im Sommer ist es soweit…

Wie geht’s denn in die Olywelt?

Wie gehts denn in die Olywelt

09. März 2015
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wie geht’s denn in die Olywelt?

Presse: Ganzseitiger Artikel in der SZ vom 18./19.06.2014

In einem groß aufgemachten ganzseitigen Artikel wurde in der Süddeutschen Zeitung über die Olywelt berichtet. (Den Artikel geben wir in Kürze wieder.)

Ein allgemeiner Artikel über die augenblickliche Situation der Olywelt und ihre Aussichten leitete die Berichterstattung ein. Er ist gekennzeichnet von journalistischem Professionalismus und Übersicht über die Verhältnisse im Olympiadorf. Herr Kronewiter von der SZ begleitet unsere Arbeit von Anfang an mit großem Interesse.
Sie wurde ergänzt durch ein Interview von Frau Ulrike Steinbacher mit unserem Aufsichtsrat Herrn Wotruba. In ihm wurden Fragen nach der allgemeinen Problematik unserer Ladenzeile, nach Engagement und der Arbeit des Vorstandes, sowie nach der Reaktion der Ladenbetreiber gestellt.

Die Grafik, die über eine halbe Seite einnimmt, stellt die gesamte Ladenstraße mit ihrem Status und ihren Veränderungen sehr anschaulich dar. In der Grafik sind aber auch Kurzinterviews mit fünf Ladenbetreibern eingebettet, die die verschiedenen Reaktionen sehr lebendig wiedergeben. In der Grafik haben sich leider kleine Fehler eingeschlichen:

  • Das Sanitätshaus Medicura wurde nicht von der Olywelt vermittelt.
  • Der Umzug des Friseurladens K-5 X Hairstyle wurde nicht von uns vermittelt. Wir haben aber die Ladenaußengestaltung beraten.
  • Auch der Umzug des Callshops in den freigewordenen Laden des Friseurs wurde nicht von uns vermittelt. Wir hätten dort gerne eine Eisdiele gesehen

Zum Ende aber muss hier ergänzt werden, dass die anfängliche Bereitschaft der HVB die Servicestation an der ursprünglichen Stelle zu halten, nicht mehr vorhanden ist. In Briefen, Telefongesprächen und persönlichen Begegnungen hat die Olywelt versucht die Servicestation zu halten. Die HVB verweist auf die –für Rollstuhlfahrer- viel zu enge Station der Postbank und die nächste viel zu weite Filiale.

30. Juni 2014
Kategorien: Presse | Kommentare deaktiviert für Presse: Ganzseitiger Artikel in der SZ vom 18./19.06.2014

Arbeitskreis Geographische Handelsforschung informiert sich über die Olywelt

Am 24.05.2014 besuchte eine Gruppe anlässlich der Jahrestagung des Arbeitskreises Geographische Handelsforschung das Olympiadorf, um sich über die Aktivitäten der Olywelt zu informieren.
Aufsichtsratsmitglied Markus Wotruba führte die zwanzig Experten aus Einzelhandel, Immobilienwirtschaft, Kommunen und Wissenschaft durch die Ladenstraße.
Wotruba: „Die Teilnehmer kamen aus ganz Deutschland und wollten sehen, welche Möglichkeiten es gibt, ohne öffentliche Fördergelder ein Quartier zu fördern. In anderen Bundesländern gibt es Gesetze, die solche Initiativen unterstützen. In Bayern sind wir leider auf ein freiwilliges Engagement angewiesen. Toll, dass im Olympiadorf so engagierte Bürger wohnen, die die Olywelt mit ihren Einlagen unterstützen“.

26. Mai 2014
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Arbeitskreis Geographische Handelsforschung informiert sich über die Olywelt

Geld im Dorf lassen

Im letzten Plakat der Olywelt

08. Mai 2014
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Geld im Dorf lassen

SEPA Umstellung

Im Rahmen der Umstellung auf die Kontobezeichnungen im europäischen Zahlungsraum hat die Olywelt eG ihre Bankverbindung im Impressum aktualisiert:

Hypovereinsbank München
Konto: 100 70 300
BLZ 700 202 70
IBAN: DE05700202700010070300
BIC: HYVEDEMMXXX

Die Angaben werden in Kürze auch auf den Beitritts- und Aufstockungsformularen aufgenommen.

05. Februar 2014
Kategorien: Mitglieder | Kommentare deaktiviert für SEPA Umstellung

SPD OB-Kandidat Dieter Reiter Mitglied der Olywelt

Dieter Reiter ist der derzeitige Referent für Arbeit und Wirtschaft in der Landeshauptstadt München.

Am 12. Dezember wurde er einstimmig als Oberbürgermeister-Kandidat der SPD nominiert.  Anlässlich seines Besuches im Olympiadorf am 7. Dezember informierte sich Dieter Reiter über die Olywelt und ihre Ziele. Nachdem er sich ausführlich berichten ließ, sagte er spontan seinen Beitritt zu. Am 19. Dezember traten er und seine Frau bei.  Auf seiner Webseite, die ihn vor dem Olympiapark zeigt, schreibt er: „Gutes muss man machen, nicht nur darüber reden“.

Wir meinen, dass Dieter Reiter auf diese Weise etwas Gutes getan hat und sind stolz auf unser prominentes Mitglied. Wir sind sicher, dass er mit anderen bekannten Mitgliedern unserer Genossenschaft einen Ansporn für viele weitere Beitritte setzt.

04. Januar 2014
Kategorien: Mitglieder | Kommentare deaktiviert für SPD OB-Kandidat Dieter Reiter Mitglied der Olywelt

ODVG Mitglied der Olywelt

plakat-deuschDie Olympiadorf-Verwaltungs-GmbH (ODVG) ist seit geraumer Zeit Mitglied der Olywelt. Die Verwaltung betreut einen großen Teil der Wohnung im Olympiadorf.

Ihr Geschäftsführer, Herr Deusch, ist sich der Besonderheit des Olympiadorfes bewusst: Ohne Nahversorgung verlieren Wohnungen an Wert – und der Werterhalt ist genau die Aufgabe einer Wohnungsverwaltung. Dies war für ihn der Grund, der Olywelt eG beizutreten, deren Ziel es ist, die Nahversorgung im Dorf zu sichern.

29. Oktober 2013
Kategorien: Mitglieder | Kommentare deaktiviert für ODVG Mitglied der Olywelt

Wir melden uns zurück

Leider ist unsere Webseite einige Zeit aus technischen Gründen nicht erreichbar gewesen. Wir bitten alle, die versucht haben uns zu erreichen um Entschuldigung.
Inzwischen ist die Ferienzeit vorbei und die Zeit gekommen, vom aktuellen Stand bei uns und unserer Arbeit zu berichten.

Mitgliederstand und Kapital 

Unsere Genossenschaft wächst nicht mehr so heftig wie zu Beginn, dafür aber stetig. Wir haben inzwischen 373 Mitglieder und mit dem Kapitalstand von 614.000 die 600.000er Linie deutlich überschritten. Unser Schuldenstand aus dem Erwerb des Restaurants ist auf 155.000€ gesunken, so dass wir über Neuerwerbungen nachdenken dürfen.

Neues Ladenobjekt

Wie bekannt, bemühen wir uns um einen Laden an der Nordseite der Ladenstraße, um dort Impulse zu setzen. Wir wollen jedoch erst an die Öffentlichkeit treten, wenn wir auch einen möglichen Nachmieter gefunden haben.

Weitere Aktivitäten

  • Sommerfest
    Auf dem diesjährigen Sommerfest konnten wir erfolgreich werben, was uns durch das Angebot von T-shirts für Kinder und Erwachsene sehr erleichtert wurde. Über 20 Shirts gingen für 15€ über den ‚Ladentisch‘. Es war schön zu beobachten, wie die Kinder in Olywelt-Shirts durch die Aktivitäten des Sommerfestes liefen. Wer will kann bei uns T-shirts bestellen, die wir in allen gängigen Größen zur Verfügung haben. Das Kindershirt wird geziert von den drei Anteilen, die man auch schon vom Spiel „Memoly“ der Einwohner-Interessen-Gemeinschaft Olympisches Dorf e.V. her kennt; das Erwachsenenshirt trägt unser Logo mit unserem Wahlspruch ‚ Olywelt gemeinsam besser leben‘
  • Restaurantterrasse
    Nach dem Motto ‚Eigentum verpflichtet‘, haben wir die Pflanzkästen um die Terrasse fast verdoppelt und mit blaublühenden Pflanzen und Gräser bepflanzen lassen. Auch der Springbrunnen soll zum Leben erweckt werden. Wir hoffen, dass die Familie Mok den Wert einer Terrasse mehr und mehr erkennt und so zur Belebung des Forums beiträgt.
    Daneben müssen wir uns um technische Probleme im Haus kümmern, die bis jetzt noch kein Geld gekostet haben, uns aber möglicherweise noch belasten werden. Deshalb unsere Rücklagen.
    Dass wir 12 Stellplätze hinter Haus HMR 12 vermieten, sei vor allem deswegen erwähnt, weil zurzeit zwei frei werden. (Wer einen Stellplatz sucht: 30€/Stellplatz)
  • Werbung
    Natürlich werben wir ständig weiter. Zurzeit geschieht dies mit den Namen prominenter und nichtprominenter Mitglieder

Neues aus der Ladenstraße

  • Der Tengelmann-Umzug mit Getränken in die ehemalige Nettofiliale ist im vollen Gang. Eine neue Flaschenrückgabe wird für Entlastung sorgen. Hoffen wir, dass Tengelmann die freiwerdenden Flächen verstärkt zum Angebot der preiswerten A&P Produkte nutzt, um die Kunden zurück zu gewinnen, die nach Netto- Auszug nun auswärtige Discounter aufsuchen.
  • Der Frisör Khidir vom X- Hairstyle wird in die ehemalige Bachmaier- Filiale umziehen. Seinen jetzigen Laden will er behalten und für seine weiteren Pläne nutzen.
  • Der ehemalige Müllerladen, der zu astronomischen Mieten vergeblich vermietet werden sollte, ist jetzt mit ebenso astronomischen Preisvorstellungen zum Kauf angeboten. Die Olywelt kann jedoch nur zu sinnvollen und vertretbaren Marktpreisen erwerben, um der Verantwortung gegenüber ihren Mitgliedern gerecht zu bleiben.

03. Oktober 2013
Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wir melden uns zurück

← Ältere Artikel

Neuere Artikel →