Feste Feiern

Ansprechpartnerin: Fr. Erben

Die Ladenstraße soll zu verschiedenen Anlässen geschmückt und bespielt werden.

Beispiel hierfür ist der Nikolaus, der seit vier Jahren ins Dorf kommt: Es gibt weihnachtliche Musik, Plätzchen, Stollen, Äpfel, Madarinen und Glühwein als Spenden der Läden, einen Nikolaussack mit Geschenken für Kinder, die ein Gedicht aufsagen oder ein Lied singen.

Für solche Ereignisse sind im Vorfeld einige Vorbereitungen zu leisten, am Beispiel der Nikolausfeier:

  • Organisation der Musiker und des Nikolauses ein Jahr im voraus und am Festtag
  • Druck (inkl. Abholung) und Aushängen der Ankündigungsplakate in den Läden ca. acht Wochen vor dem Festtag
  • Abfrage der Ladenbetreiber nach Geld- und Sachspenden ca. vier bis sechs Wochen vor dem Festtag

am Festtag:

  • Aufbau und Schmuck der Stände
  • Koordination der Abholung von Sachspenden und Aufbau dieser an den Ständen
  • Fotoaufnahmen der Stände und Aktionen
  • Abbau der Stände, Rücktransport, Reinigung der Ladenstraße

Weitere Feste oder auch jahreszeitlicher Schmuck sind denkbar. Hierzu benötigen wir wie auch für den Nikolaus Helfer bei Auf- und Abbau. Gerne auch Helfer bei der Planung der Gestaltung und Beschaffung. Da wir nur ein geringes Budget haben, ist alle Unterstützung willkommen!